Lernort Landwirtschaft

Ein Angebot für Schulklassen in der Saale-Orla-Region

Keine Küche, keine Grillparty und keine Schulmensa kommen ohne das aus, was Landwirtschaftsbetriebe produzieren: Getreide und Kartoffeln, Milch, Fleisch, Gemüse, Eier und Fisch. Wie diese Produkte in der Region erzeugt, mit welchen Prozessen sie regional verarbeitet werden und welche Menschen das ­konkret tun, ist den Wenigsten bekannt.

Der Angebotskatalog „Lernort Landwirtschaft“ richtet sich an Lehrer und Schüler, die in direkten Kontakt mit den Landwirtschaftsakteuren treten und Wissen und Erfahrungen aus erster Hand beziehen wollen. Viele landwirtschaftliche Betriebe freuen sich darauf, Schulklassen im eigenen Betrieb zu empfangen. Dabei handelt es sich sowohl um ­Familienbetriebe und Vereine als auch Agrarge­nossenschaften. Fernab der Bilderbuchromantik wird Landwirtschaft in großer und kleiner Form auf modernem Niveau vorgestellt.

Die teilnehmenden regionalen Landwirtschafts­betriebe möchten für Schüler und Lehrer die Tür ­zu ihrem Betrieb öffnen, den besonderen Wert der regionalen Produktion verdeutlichen und für ein modernes und fachlich ­anspruchsvolles Berufsbild werben.

Angebotskatalog Lernort Landwirtschaft herunterladen I PDF mit 4,2 MB

Lern- und Erfahrungsfelder

Schüler und Lehrer erleben bei ihren Besuchen in den Betrieben unmittelbar, wie und unter welchen Umständen Landwirtschaft funktioniert. Über den Unterricht in der Schule hinaus bieten sich interessante und neue Lern- und Erfahrungsfelder:

– Unterrichtsstoff zu Fächern wie Biologie,
   Chemie, Mathematik, Physik, Wirtschaft,
   Heimatkunde oder Hauswirtschaft
   anschaulich erleben

– Lehrplanstoff praktisch erproben

– mit Fachleuten ins Gespräch kommen

– praktische Aufgaben lösen

– moderne Technik und Arbeitsprozesse
   hautnah erkunden

– Tiere aus nächster Nähe erleben

– Produkte kosten, schmecken, riechen,
   vergleichen und bewerten

– dauerhafte Beziehungen zu einem
   oder mehreren Betrieben aufbauen,
   die den Unterricht lebendig machen
   und den Lern- und Lebensraum Schule     
   mit betrieblicher Praxis erweitern